Kontakt:

Tel: +43 (0) 680 30 18 268 (Österreich)

f.zwerschina@gmx.de

 


Lina Knut Lesung in der Volksschule Tenneck

Heute war ich mit LINA KNUT in der Volksschule in Pfarrwerfen. Die Kinder waren supercool drauf und hatten Spaß beim Monsterzeichnen. Danke an Direktor Bernhard Hutter und den Lehrerinnen für den netten Empfang. 

 

Hier gehts zum Buch:

 

Direkt bei Kosmos, bei Amazon, auf lovelybooks, auf Thalia, auf Hugendubel

 

Wer autorenfreundlich und fair kaufen will, greift im Autorenshop zu! Vielen Dank.

 


 

Ich war zu Gast bei Jörg Luibl und seinem wunderbaren Podcast Spielvertiefung. Wir quatschen über Games, Bücher, Fußball und Game-Over-Bildschirme:

Hier gibts was auf die Ohren:

 

https://www.spielvertiefung.de/post/auf-einen-whisky-046-franz-zwerschina

 

Halloween steht vor der Tür. Ich mag den Herbst total und Gruselgeschichten sowieso.

 

"Es regnet schon seit Stunden in Strömen. Deshalb sind Mia und ich zu Hause geblieben und erzählen uns Gruselgeschichten. Mia kann ihre Stimme ganz toll verstellen und Gespenster und Spukwesen nachmachen. Dabei schneidet sie unheimliche Grimassen und verdreht die Arme, bis sie aussehen wie knorrige Äste oder Reißzähne. "  

 

 Kennt ihr schon das super spannende Spielbuch aus der Feder meines Erfinders Franz Zwerschina? 

 

Traust du dich eher ...? - die Gruselausgabe jetzt in Buchform.

 

Das spannende und gruselige “Würdest du lieber ...?”-Spiel für Kinder ab 10 Jahren. Ob zu zweit, zu dritt oder in einer großen Runde - das beliebte Freizeitspiel ist das ideale Mittel gegen Langeweile.

 

Das Buch passt in jede Reisetasche und vertreibt die Langeweile auf öden Autofahrten und Bahnreisen. Mit den über 100 spooky Fragen vergeht die Zeit wie im Flug. Dazu gibt es kurze Gruselgeschichten, Infos und Witze.



 Lina Knut. Schülerin, Gamerin, Weltenretterin

Zocken ist Linas Leidenschaft. Ihre „Let’s-Play“-Videos zum Computerspiel „Aarona“ werden von einer kleinen Chat-Community heiß geliebt. Und jetzt diese geniale Chance: Lina darf als erstes Mädchen das Add-On spielen! Endlich kann die Schülerin ihren Fans in der virtuellen Welt zeigen, was in ihr steckt. Wird ihr das beste „Let’s Play" überhaupt gelingen? Und bleibt ihr da auch noch Zeit für ihre beste Freundin Mia? Auf Lina warten einige Herausforderungen – im neuen Spiel und im echten Leben…

 

Der neue Comic-Roman zum Gaming-Trend „Let's Play“.

 

 

  • Der erste Comic-Roman zum Gaming-Trend „Let's Play“. 
  • Viel Bildanteil, coole Comic-Illustrationen - auch für Lesemuffel geeignet. 
  • Aktuelle Problematik: Wichtigkeit der Freundschaftspflege trotz Teilnahme am virtuellen Leben.

 

Hol dir dein Exemplar: Direkt bei Kosmos, bei Amazon, auf lovelybooks, auf Thalia, auf Hugendubel

 

Wer autorenfreundlich und fair kaufen will, greift im Autorenshop zu! Vielen Dank.

 

Die ersten Rezensionen auf lovelybooks sind da. Vielen Dank!

Details zum Buch


Interaktive Lesung in der Volksschule Maxglan, Salzburg


Hier gibts die Entstehungsgeschichte zu Lina Knut nachzulesen.

 

Wenn mich jemand fragt, woher meine Begeisterung für Videospiele kommt, muss ich nicht lange nachdenken. Die naheliegendste Erklärung liegt in meiner Kindheit. Damals, in den frühen 1990ern, gab es für mich zwei große Hobbys, denen ich auf Gedeih und Verderb ausgeliefert war. Das eine war Fußball, das andere waren Videospiele. Während ich Fußball in jeder freien Minute spielte (wir wohnten direkt neben dem örtlichen Fußballplatz), erschloss sich mir die Welt der Games lange Zeit nur aus der Ferne.

 

Hier der: Link