Der Pocket Guide »Natürliche Porträtfotografie« ist für Fotografen konzipiert, die ihre ersten Schritte in der Porträtfotografie unternehmen und unterwegs ein handliches Büchlein zur Ideenfindung und als praktisches Nachschlagewerk schätzen.

Mit dem Pocket Guide in der Fototasche

  • haben Sie Inspiration und praktische Beispiele für Shootings indoor und outdoor.
  • können Sie sich an Kameraeinstellungen orientieren.
  • machen Sie immer das beste aus der gegebenen Lichtsituation.
  • gelangen Sie ganz einfach zu natürlichen Porträtaufnahmen.

 

Bald im Buchhandel, auf Amazon oder bei mir!


Mein Buch "Natürliche Porträtfotografie" ist jetzt erhältlich!

- Authentische, ungestellte Porträtaufnahmen
- Fotos mit einfachen Mitteln
- On-Location Shootings
- Arbeiten mit natürlichem Licht
- Praktische Workshops
- Dezente Nachbearbeitung

 

Jetzt im Buchhandel, auf Amazon oder bei mir!


Stimmen zum Buch:

  • »Zwerschinas Buch über die Porträtfotografie liest sich prima und ist ob der ständig eingeflochtenen Anekdoten des Autors aus seinen eigenen Erfahrungen sehr kurzweilig. (...) Absolut stark finde ich Zwerschinas Ehrlichkeit, auch zu seinen Fehlern und Missgeschicken zu stehen. Das fühlt sich entspannend an und macht selbst Mut zu experimentieren. Dieses Buch ist nicht nur eine Anleitung, wie man natürliche Porträtfotos schießt, sondern gleichzeitig eine Einladung, die Stärken einfacher, authentischer Setups selbst zu finden und auszuprobieren. Damit kann diese Lektüre eine Hilfe zu einer unbeschwerten, technisch nicht zwanghaft überfrachteten Art des Fotografierens sein.« www.maerklin-foto.de
  • »Natürliche Porträtfotografie« von Franz Zwerschina ist ein gelungenes Buch zum Thema Menschenfotografie. (…) Zählt man sich zu den Anfängern in diesem Genre, so ist die Lektüre in jedem Fall empfehlenswert und hilft bei den nächsten Schritten in Richtung reproduzierbarer, natürlicher Portraits.« www.janetts-meinung.de
  • »Das Buch verfolgt einen spannenden und erfrischenden Ansatz zur Peoplefotografie. Einsteiger werden an die Hand genommen und durch die praktischen Aspekte der Porträtfotografie geführt. Wer Anekdoten aus die Filmwelt mag, ist bei dem Buch auch gut aufgehoben.« www.portrait-foto-kunst.de
  • »Portraitphotographie unterliegt modischen Einflüssen. Wer sich für den aktuell erfolgreichen Stil des „natürlichen Portraits“ interessiert, bekommt hier ein umfassendes Kompendium in die Hand gedrückt. Portraitphotographie hat mehr mit Kommunikation als mit Brennweite zu tun: es braucht keine große Ausrüstung, sondern ein gutes Auge fürs Licht und einen offenen Umgang mit Menschen. Genau darauf zielt dieses Buch, genau das vermittelt „Natürliche Porträtfotografie“ von Franz Zwerschina und damit verdient es inhaltlich die volle Punktzahl. Dass ich dennoch einen Punkt abziehe, hat mit der Präsentation als Paperback und dem – in meinen Augen und wie oben beschriebenen – unglücklichen Layout zu tun.« Anja Hoenen via www.bild-akademie.de
  • »Mit dieser Anleitung und Erklärung gelangt ein Porträt - Anfänger zum gewünschten Ergebnis: reproduzierbare „bessere Bildern“. Im Kern der Überlegungen stehen eine gute Vorbereitung und der richtige Umgang mit dem Porträtierten. In diesem Buch geht es um „gute“ Fotos und nicht um „perfekte“ Fotos. Gerade der Einsteiger wird so motiviert und er verliert die Scheu vor dem eigentlichen Anfangen. Diese Arbeitsanleitung ist sehr gut strukturiert, nachvollziehbar und kurzweilig geschrieben, beim Lesen wird man nicht ermüdet. Die Überlegungen von Franz Zwerschina sind gut nachzuvollziehen. Das Buch ist somit für einen Anfänger gut geeignet, um zu den ersten ansehnlichen Porträtfotos zu gelangen.« Vasco Tintrup via www.fotobuch-regal.de

 

"Es ist unwichtig, ob man ein professionelles Modell porträtiert oder den Bekannten von nebenan – wichtig ist die Motivation, aus der heraus man agiert sowie die positive und freudige Einstellung zur Sache. Man muß den meisten Menschen erst Mut machen - jeder ist gut zu fotografieren und jeder hat vorteilhafte Seiten. Sagt man ihm das, ist schon die halbe Arbeit getan."

 


Im Zuge der Buchveröffentlichung hat mich Steffen Körber vom Fotoespresso zum Interview eingeladen! Vielen Dank für das Gespräch!

 

Hier gehts zum Interview:

 

 

 

Leseprobe:


Es gibt kein richtig oder falsch in der Fotografie!
Es gibt nur "Ein Bild funktioniert!" oder "Ein Bild funktioniert nicht!"
Bei mir muss ein Bild funktionieren!

Berlin und Salzburg

Tel: +49 (0) 170 6370 432 (Berlin)

Tel: +43 (0) 680 30 18 268 (Österreich)

f.zwerschina@gmx.de